Chronik

Parkeulen gUG (haftungsbeschränkt)

Die Parkeulen gUG wurde im Februar 2019 von Tino Wegner gegründet mit dem Ziel der Errichtung und dem Betrieb einer Kindertagesstätte mit zunächst 32 Plätzen in der Gemeinde Rüdersdorf.

Bereits 2018 nahm Tino Wegner zusammen mit Michaela Wegner (Kindertagespflegeperson “Die kleinen Parkeulen”) am Interessenbekundungsverfahren der Gemeinde Rüdersdorf teil, welches für die Abdeckung des derzeit bestehenden Bedarf von mindestens 110 Kita-Plätzen einberufen wurde.

In der Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Rüdersdorf vom 16.05.2019 wurde der Beschluss gefasst, in Zusammenarbeit mit dem Träger Parkeulen gUG eine Kindertagesstätte mit einer Gesamtkapazität von 32 Plätzen entstehen zu lassen.
In selbiger Gemeindevertretersitzung wurde zudem beschlossen, dass die Parkeulen gUG die Trägerschaft der ehemaligen Kindertagesstätte “Sonnenhof” in Hennickendorf übernehmen soll.
Die ehemalige Kindertagesstätte “Sonnenhof” befindet sich im Herzen Hennickendorfs, in einer parkähnlichen, sehr ruhigen Anlage, nahe des großen Stienitzsees, gelegen.

Mit Wirkung vom 1. August 2019 war es endlich soweit.
Die Parkeulen gUG erhielt vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) die Erlaubnis zum Betrieb der Kindertagesstätte “Parkeulen” (ehem. “Sonnenhof”) und werden seither als anerkannter freier Träger der öffentlichen Jugendhilfe im Land Brandenburg geführt.

Ausblick in die Zukunft

Die Parkeulen gUG befindet sich weiterhin mit der Gemeindeverwaltung Rüdersdorf in Verhandlung, den weiter wachsenden Bedarf an Kita-Plätzen zu decken.

Für 2021/2022 ist ein Kita-Neubau geplant, durch den 40-60 neue Kita-Plätze geschaffen werden sollen.

Die Parkeulen gUG ermittelt zudem stets den Bedarf an fehlenden Kita-Plätzen in angrenzenden Gemeinden, mit der Zielrichtung, einen gewissen Anteil dazu beitragen zu können, den offenen Bedarf im Landkreis Märkisch-Oderland, durch die Errichtung weiterer Einrichtungen, schließen zu können.

Kommentare sind geschlossen.